Angebote zu "Pflegestationen" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen in der Burnoutprävention ab 14.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sozialwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen in der Burnoutprävention ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen in der Burnoutprävention ab 14.99 EURO 1. Auflage.

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen in der Burnoutprävention ab 12.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: Erfolgreich, Fachhochschule des bfi Wien GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Anforderungen in alle Lebensbereichen sind höher geworden und überall nimmt Geschwindigkeit und Schnelligkeit zu. In fast allen Berufen werden Menschen mehr belastet und sind oft gereizter und ungeduldiger. Vor allem in sozialen Berufen ist der Energieverbrauch enorm. Auch ich selbst war sicher innerhalb eines bestimmten Lebensabschnittes am Rande eines Burnout. Abgesehen von Fach-, praktischen und technischen Kenntnissen braucht es als Krankenschwester eine grosse Fähigkeit sich in kranke und alte Menschen einzufühlen. Aber je mehr Empathie beim Helfer vorhanden ist, desto mehr Kraft und Energie braucht es um damit auch zurande zu kommen. Ist es doch notwendig Nähe herzustellen, gleichzeitig aber zu dem Problemen hilfsbedürftiger Menschen auch die nötige innere, gesunde Distanz zu wahren. Im Weiterverlauf meiner Arbeit hier möchte ich persönliche Erlebnisse mit allgemein notwendigen Verhaltensweisen einer Teamleitung verbinden. Es war auch der Rat von Frau Mag. Elisabeth Raggam, mein gewähltes Thema vorwiegend nach eigenem Erleben beschreiben und dies nach zwanzigjähriger Erfahrung als Diplomkrankenschwester. In Laufe der letzten circa zehn Jahre habe ich meistens mit alten, bedürftigen Menschen gearbeitet und immer wieder war ich mit zwei Fragen konfrontiert: Einerseits, wie kann ein Mensch so viel wie möglich nützlich und zufrieden in einer Pflegeeinrichtung sein. Anderseits, wie kann sich die pflegende Person von dem ihr täglich begegneten Schmerz und der Hoffnungslosigkeit der KlientInnen schützen? Und , als wäre das nicht schwer genug, kommen noch Zeitdruck, fehlende Anerkennung, usw. hinzu. So habe ich mich entschieden, über Möglichkeiten der Burnoutvermeidung zu reflektieren und erkannt, dass die Führungskraft in einer solchen Lebenssituation eine sehr wichtige Rolle spielt. Bevor ich auf meine weiteren Ausführungen eingehe, will ich aber noch definieren was ist Burnout und welche Anzeichen und Symptome führen dort hin.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Rolle der Führungskraft von Pflegestationen...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: Erfolgreich, Fachhochschule des bfi Wien GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Anforderungen in alle Lebensbereichen sind höher geworden und überall nimmt Geschwindigkeit und Schnelligkeit zu. In fast allen Berufen werden Menschen mehr belastet und sind oft gereizter und ungeduldiger. Vor allem in sozialen Berufen ist der Energieverbrauch enorm. Auch ich selbst war sicher innerhalb eines bestimmten Lebensabschnittes am Rande eines Burnout. Abgesehen von Fach-, praktischen und technischen Kenntnissen braucht es als Krankenschwester eine große Fähigkeit sich in kranke und alte Menschen einzufühlen. Aber je mehr Empathie beim Helfer vorhanden ist, desto mehr Kraft und Energie braucht es um damit auch zurande zu kommen. Ist es doch notwendig Nähe herzustellen, gleichzeitig aber zu dem Problemen hilfsbedürftiger Menschen auch die nötige innere, gesunde Distanz zu wahren. Im Weiterverlauf meiner Arbeit hier möchte ich persönliche Erlebnisse mit allgemein notwendigen Verhaltensweisen einer Teamleitung verbinden. Es war auch der Rat von Frau Mag. Elisabeth Raggam, mein gewähltes Thema vorwiegend nach eigenem Erleben beschreiben und dies nach zwanzigjähriger Erfahrung als Diplomkrankenschwester. In Laufe der letzten circa zehn Jahre habe ich meistens mit alten, bedürftigen Menschen gearbeitet und immer wieder war ich mit zwei Fragen konfrontiert: Einerseits, wie kann ein Mensch so viel wie möglich nützlich und zufrieden in einer Pflegeeinrichtung sein. Anderseits, wie kann sich die pflegende Person von dem ihr täglich begegneten Schmerz und der Hoffnungslosigkeit der KlientInnen schützen? Und , als wäre das nicht schwer genug, kommen noch Zeitdruck, fehlende Anerkennung, usw. hinzu. So habe ich mich entschieden, über Möglichkeiten der Burnoutvermeidung zu reflektieren und erkannt, dass die Führungskraft in einer solchen Lebenssituation eine sehr wichtige Rolle spielt. Bevor ich auf meine weiteren Ausführungen eingehe, will ich aber noch definieren was ist Burnout und welche Anzeichen und Symptome führen dort hin.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe