Angebote zu "Ehrenamt" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Führungskräfte in Stiftungen zwischen Ehrenamt ...
149,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erweiterte Neuauflage der einzigen Vergütungsstudie im deutschen Stiftungswesen schafft Transparenz zum Verdienst von Führungspersonal im gemeinnützigen Bereich. Wie viele Führungskräfte sind in Vorständen, in Geschäftsführungen und in Stiftungsräten freiwillig tätig? Ist das Ehrenamt im Stiftungswesen noch das klassische unbezahlte Ehrenamt? Welche Honorare können Ehrenamtliche verlangen? Wer verdient in welcher Führungsposition wie viel? Wo beginnt bei hauptamtlichen Führungskräften die Kategorie ´´Spitzengehalt´´ und ist diese Kategorie legitim? Welche Vergütung ist für Top-Manager in Stiftungen angemessen? Zahlen Förderstiftungen besser als operative? Wie groß sind die ´´Branchenunterschiede´´? Diesen und weiteren Fragen geht die Vergütungsstudie auf den Grund. Themen des Bandes sind: - Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen - Vergütungspolitik bei haupt- und ehrenamtlichen Vorständen, Geschäftsführern und Stiftungsratsmitgliedern - Auslagenersatz, Aufwandsersatz und Ehrenamtspauschale - Fixe und variable Vergütung bei Hauptamtlichen - Materielle und immaterielle Zusatzleistungen - Leistungs-, personen- und funktionsbezogene Kriterien für die Vergütungshöhe - Vergütungsunterschiede nach Stiftungstyp Die Autorin Prof. Dr. Berit Sandberg forscht seit über 20 Jahren zu betriebswirtschaftlichen Fragen des Stiftungswesens. Sie ist Professorin für Public und Nonprofit-Management an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Rechtsanwalt Dr. Christoph Mecking, der einen Beitrag zum Recht der Vergütung beigesteuert hat, ist geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Stiftungsberatung, Berlin.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Pflegeheim und Hospizdienst: Kooperation in Spa...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pflegeheim und ambulanter Hospizdienst - beide verfolgen dasselbe Ziel: Sie begleiten alte Menschen auf ihrem letzten Weg und ermöglichen ihnen in Würde zu sterben. Trotz gemeinsamer Zielsetzung, beide Organisationen kommen aus verschiedenen Welten. Die MitarbeiterInnen des Pflegeheims arbeiten hauptamtlich, sie sind Teil einer Organisation, in der Abläufe vorgegeben und kontrolliert werden, Zeitdruck und Personalmangel herrschen. Die Hospizhelfer- Innen engagieren sich ehrenamtlich. Sie haben Zeit, das Regelwerk, in das sie eingebunden sind, gibt ihnen individuelle Freiheiten. Spannungen sind programmiert, wenn diese beiden Welten aufeinandertreffen. Wie kann es dennoch zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit dieser unterschiedlichen Organisationstypen kommen? Wie sollen HospizhelferInnen für ihr Engagement in Heimen vorbereitet sein? Gertrud Schwenk ist diesen Fragen nachgegangen. Ihre Studie liefert empirische Daten für ein bislang wenig erforschtes Feld: Beteiligte in Heimen und Hospizdiensten, Führungskräfte und Ehrenamtliche, kommen zu Wort. Deren Einschätzungen und Erfahrungen werden vor einem organisationstheoretischen Hintergrund kritisch reflektiert. Ziel der Studie ist es, Strategien und Konzepte in den Blick zu nehmen, die das Miteinander von Heimen und Hospizdiensten systematisch und strukturell gestalten - und gelingen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
DV 100 Dienstvorschrift 100
3,80 € *
ggf. zzgl. Versand

DV 100 Dienstvorschrift 100 Das Führungssystem des Brand- und Katastrophenschutzes hat die Aufgabe, die eintretenden und die zu erwartenden Schadenereignisse und Gefahrenlagen mit Einsatz- und Führungskräften erfolgreich zu beherrschen. Dies wird durch die DV 100 geregelt, die sicherstellt, dass ein hinreichend einheitliches Führungssystem für den Brand- und Katastrophenschutz gewährleistet wird, das neben den Feuerwehren auch die anderen Hilfsorganisationen erfasst. Die DV 100 (RP) wendet sich an die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Führungskräfte aller Führungsebenen: Vom Gruppenführer angefangen bis hin zum Führer von Führungsgruppen oder Verbänden. Sie gilt ebenfalls für die Führungsassistenten und das Führungshilfspersonal in Führungseinrichtungen und Führungseinheiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Inklusion ist machbar!
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch knüpft an den kommunalen Index für Inklusion an (´´Inklusion vor Ort´´), mit dem viele Kommunen gearbeitet haben. Zahlreiche Beispiele und Projekte aus über 30 Kommunen und Regionen zeigen, wie das Menschenrecht Inklusion umgesetzt werden kann - ein Fundus für Ideen und Anregungen für die eigenen Prozesse vor Ort, der zum Stöbern einlädt, inspiriert und ermutigt! Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte in Verwaltung, Politik und Wirtschaft, kommunale Gestalter/innen, zivilgesellschaftlich Engagierte, Ehrenamtliche und alle, die sich für ein gutes Miteinander in der Gesellschaft interessieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Klare Ziele, klare Grenzen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Sachbuch zeigt, wie Stress im Job auf persönlicher Ebene, im Dialog, und im System entsteht und wie er wirksam reduziert werden kann. Wissenschaftlich fundiert mit praktischen Tipps zur Optimierung greifen die Autorinnen kritische Situationen der digitalen Arbeitswelt auf. Erfahren Sie, wie Sie durch klare Entscheidungen und eindeutige Kommunikation die persönliche Resilienz stärken und den gemeinsamen Erfolg im Unternehmen sicherstellen. Im Zentrum des Buches steht Wie Stress entsteht und welche Rolle Erfahrungen, Erwartungen und andere Kognitionsmuster dabei spielen Wie Sie sich in komplexen Situationen gezielt strukturieren und trotz Mehrdeutigkeit einen klaren Standpunkt entwickeln Wie Sie Ihren Standpunkt nach außen gut vertreten, ohne in typische Kommunikationsfallen zu tappen Welche weit reichenden Vorteile klare Ziele und klare Grenzen systemisch für das gesamte Team bringen Das Werk wendet sich an alle, die sich den Anforderungen des permanenten Wandels in der VUKA-Welt gegenübersehen. Hier den Überblick zu wahren, Entscheidungen unter Unsicherheit zu fällen und klare Absprachen zu treffen ist eine Herausforderung für Führungskräfte, Mitarbeiter und Selbstständige ebenso wie für Ehrenamtliche. Im Mittelpunkt steht dabei, wie jeder für sich im konkreten Kontext ein klares Ja ebenso wie ein klares Nein ermöglichen kann und damit dauerhaft für alle Beteiligten gesunde Leistungsfähigkeit fördert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Rettungsdi...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann man seinen eigenen Rettungsdienst professionell in den Medien darstellen? Welche Informationen darf man Journalisten bei Einsätzen geben? Wie reagiert man auf Kritik in der Presse? Mit welchen Maßnahmen können neue Helfer, Spender und Sponsoren gewonnen werden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet dieses Handbuch zur Pressearbeit. Speziell Einsteigern in das Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht die systematische Darstellung relevanter Fragen und Strategien einen grundlegenden Einblick in diese wichtige Materie. Zunächst wird gezeigt, welche organisationsinternen Voraussetzungen erforderlich sind, um überhaupt eine effiziente Öffentlichkeitsarbeit durchführen zu können. Wie man einen Presseverteiler erstellt, Pressemitteilungen textet oder Pressekonferenzen organisiert, vermittelt der Autor ebenso wie die verschiedenen Möglichkeiten, den Rettungsdienst professionell in der Öffentlichkeit darzustellen. In weiteren Kapiteln werden etwa die notwendigen Maßnahmen für eine gute Zusammenarbeit mit Journalisten an der Einsatzstelle erörtert oder das Management von medialen Krisen, von denen jeder Rettungsdienst täglich betroffen sein kann. Mit diesem Leitfaden erhalten insbesondere neben- und ehrenamtliche Pressesprecher, Organisatorische Leiter, Leitende Notärzte sowie Geschäftsführer und andere Führungskräfte einen grundlegenden Einblick in das Thema PR im Rettungsdienst und praxisorientierte Handlungsanweisungen. Zusätzlich bietet das Handbuch: - Checklisten für die tägliche Pressearbeit - ein Glossar der wichtigsten Fachbegriffe - Adressen von PR-Berufsverbänden - und ein weiterführendes Literaturverzeichnis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Fundraising im Gesundheitswesen
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesundheit wird als das wichtigste Gut des Menschen angesehen - und ist zunehmend Teil des wirtschaftlichen Wettbewerbs. Eine alternde Gesellschaft mit großen Herausforderungen an das Gesundheitswesen steht sinkenden Fördermitteln des Staates gegenüber. Betroffen sind davon nicht nur Krankenhäuser und Universitätskliniken. Hospize, Pflegeeinrichtungen, medizinische Hilfsorganisationen sowie andere Unternehmen des Gesundheitswesens stehen vor ähnlichen Herausforderungen. Diese Situation zwingt Leistungsträger, neue Wege zu gehen - Fundraising ist eines der Instrumente, die notwendige finanzielle Freiräume schaffen können. Dieses Buch bietet einen handlungsbezogenen Leitfaden zum systematischen Fundraising im Gesundheitswesen. Detailliert schildern die Autoren die professionellen Instrumente zur Gewinnung von Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen. Dabei zeichnen sie anschaulich den Weg von Zufallstreffern hin zum verlässlichen Mittelfluss nach. Die zunehmende Bedeutung des Relationship Marketings erhält ausführlich Raum. Beispiele von erfolgreichem Fundraising verschiedener Akteure des Gesundheitswesens illustrieren den praktischen Bezug. Das Werk gibt Gesundheitsökonomen, Ärzten, Institutsleitern, Controllern und anderen wirtschaftlich Verantwortlichen einen detaillierten Überblick und wertvolle Impulse. Auch Studenten und junge Führungskräfte im Gesundheitswesen profitieren von der Adaptation an Best-practice-Modelle. Aber auch ehrenamtlichen Unterstützern kann dieses Buch wichtige Hinweise für ihre Arbeit bieten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Freiwilligen-Management
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgreiche Engagement-Planung von Ehrenamtlichen Freiwilliges Engagement ist heute in aller Munde und scheint so wichtig wie nie zuvor. Viele Organisationen im Non Profit Sektor wollen professionell mit Freiwilligen zusammen arbeiten, sie für sich und ihre Aufgaben gewinnen, motivieren und über lange Zeit binden. Dabei sehen sie sich vor vielfältige Herausforderungen gestellt. Das Buch greift in drei Teilen das Thema Ehrenamt und Freiwilligenarbeit auf und gibt den an der praktischen Umsetzung interessierten Lesern konkrete Handlungsempfehlungen für ein gutes Management des freiwilligen Engagements: Im ersten Teil werden die historischen Wurzeln des Ehrenamts sowie die Veränderungen und neuen Trends beim Bürgerengagement beschrieben. Der zweite Teil beschäftigt sich mit der strategischen Bedeutung und den Aufgaben des Freiwilligen-Managements in einer Non Profit Organisation. Der dritte Teil enthält schließlich konkrete praktische Empfehlungen, Checklisten sowie Vorlagen, mit denen der Leser an die Umsetzung gehen kann. Zielgruppe: Bestens geeignet für Führungskräfte und Beschäftigte in Einrichtungen aus dem Non Profit Bereich sowie an diesem Aufgabenfeld Interessierte, Studierende der Studiengänge Sozialmanagement/Sozialwirtschaft/Gesundheits- und Pflegemanagement, soziale Arbeit sowie Public- oder NPO-Management.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Verantwortung und Haftung in der Elektrotechnik
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo Menschen zusammenarbeiten, passieren Fehler, durch die ein Schaden entstehen kann. Doch wer trägt dafür die Verantwortung, und wer haftet? Dieses Buch betrachtet mit Fokus auf die Elektrotechnik die Verantwortung und Haftung von Firmeninhabern, Organisationsverantwortlichen und nicht zuletzt von Personen, die vertraglich die Verantwortung für bestimmte Bereiche übernommen haben, wie die verantwortliche Elektrofachkraft. Es hilft dem Leser, mögliche Lücken in diesem komplexen Bereich zu schließen, und zeigt, wie sich Unternehmen rechtssicher organisieren und optimal auf den Ernstfall vorbereiten. Diese Themen werden behandelt: - Der Begriff Verantwortung - Verantwortliche in Unternehmen - Betreiberverantwortung - Die Rechtsordnung - Rechtsnormen und Regeln der Technik - Haftungsarten - Handeln und Unterlassen: Garantenstellung - Pflichtenübertragung - Rechtspflichten - Organisationsverschulden vermeiden - Aufbau und arbeitsrechtliche Aspekte einer elektrotechnischen Sicherheitsorganisation - Anforderungen an Prüfer - Elektrofachkraft - Befähigte Person - Fachkundige Person - EFKffT - Rechtsgrundlagen für EFK - Verantwortliche Elektrofachkräfte - Elektrische Anlagenbetreiber, Anlagen-, Arbeits- und Betriebsverantwortliche - Fremdfirmenmanagement - Gefährdungsbeurteilung Leserkreis: Elektromeister, Organisationsverantwortliche in Unternehmen, verantwortliche Elektrofachkräfte, Führungskräfte im Bereich Elektrotechnik, Planungsbüros und Seminaranbieter. Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Markus Klar, LL.M absolvierte nach einer Ausbildung bei der Deutschen Post eine Fortbildung zum Service-Techniker sowie eine Ausbildung zum staatlich geprüften Elektrotechniker. Anschließend studierte er Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Arbeitsrecht als Master of Laws. Er ist Arbeitssystem-Organisator nach REFA und Mitglied im VDE e.V. Seit vielen Jahren ist er ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Gera, seit 2011 am LandesarbeitsgerichtThüringen. Markus Klar ist als Autor und freiberuflicher Ingenieur mit dem Schwerpunkt rechtssichere Betriebsorganisation, Arbeitsschutz und Elektrosicherheit beratend tätig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot