Angebote zu "Blickwinkeln" (12 Treffer)

Puckett, Stefanie: Die Führungskraft aus unters...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Führungskraft aus unterschiedlichen BlickwinkelnFührungsbeurteilung über quellenspezifische 360°-SkalenTaschenbuchvon Stefanie PuckettEAN: 9783658137984Einband: Kartoniert / BroschiertBeilage: BookAuflage: 1. Aufl. 2016.Erscheinung

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Die Führungskraft aus unterschiedlichen Blickwi...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Führungskraft aus unterschiedlichen Blickwinkeln:Führungsbeurteilung über quellenspezifische 360°-Skalen. 1. Aufl. 2016. Stefanie Puckett

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Die Führungskraft aus unterschiedlichen Blickwi...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Rahmen der 360°-Beurteilung von Führungskräften schließt die vorliegende Studie von Stefanie Puckett eine Forschungslücke in der Analyse und im Einbeziehen von Unterschieden im Urteilsverhalten von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern der Führungskraft. In einer breit angelegten empirischen Untersuchung wird auf Grundlage quellenspezifisch konstruierter Instrumente die Annahme spezifischer Beiträge der einzelnen Beurteilergruppen zur Beurteilung geprüft. Dr. Stefanie Puckett ist nach langjähriger Arbeit im Unternehmensberatungs- und Personalbereich als Gründerin eines eigenen Unternehmens in der Beratung von Führungskräften und Personalabteilungen mit dem Schwerpunkt Führungsbeurteilung tätig. Die Dissertation hat sie als Externe am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz verfasst.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Puckett, Stefanie: Die Führungskraft aus unters...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.06.2016Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Die Fuehrungskraft aus unterschiedlichen BlickwinkelnTitelzusatz: Fuehrungsbeurteilung ueber quellenspezifische 360°-SkalenAuflage: 1. Aufl. 2016Autor: Puckett, Stef

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Die Führungskraft aus unterschiedlichen Blickwi...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Die Führungskraft aus unterschiedlichen Blickwinkeln:Führungsbeurteilung über quellenspezifische 360°-Skalen. 1. Aufl. 2016 Stefanie Puckett, Stefanie Puckett

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Leistungsmotivation in Unternehmen - Aktuelle P...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem Buch geben erfahrene Praktiker Führungskräften und HR-Abteilungen aktuelle Perspektiven zum Thema Führen und Motivieren im Spannungsfeld zwischen Krise und Erfolg.Das Thema wird aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und gibt so eine umfassende Sichtweise mit vielen praktischen Tipps:- Führen mit Visionen, Leitbildern und Strategien- Gratifikation- Anreizsysteme und ihre rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen- Ressourcenmanagement- Krisenmanagement- Unternehmensrechtliche Aspekte oder Organhaftung in der Krise- Konfliktmanagement- Gesundheitsmanagement und gesundes Führen- Neuroleadership das Limbic Modell- Controlling als Führungs- und SteuerungsinstrumentErfahren Sie in diesem Buch, wie Visionen, Leitbilder und Strategien gepaart mit den Naturgesetzen der Führung für eine Dynamik sorgen, in der Leistung und Motivation möglich werden!Zielgruppen: Alle Führungskräfte, Human Relations-Abteilungen und deren Berater (Unternehmensberater, Coaches, Strategieberater etc)Zusatznutzen mit Mehrwert: externe Verlinkungen auf Gesetzesstellen sowie interne Verlinkungen zu Verweisen und vom Inhaltsverzeichnis.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Identität in der modernen Arbeitswelt
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Fachbuch beleuchten renommierte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis, wie sich das Thema Identität unter dem Fokus der Zugehörigkeit in neuen Organisationsformen wandelt. Aus den Blickwinkeln verschiedener Disziplinen wie Ökonomie, Soziologie, Geschichte, Philosophie und Psychologie betrachten die Experten, welchen Stellenwert Konzepte wie Identität, Loyalität, Vertrautheit und Betriebszugehörigkeit heute haben. Sie gehen der Frage nach, ob und wie sich diese Konzepte durch moderne Arbeitsformen und Organisationstypen wie Projektarbeit, Matrixorganisationen und Netzwerkstrukturen verändert haben. Einen weiteren Schwerpunkt der Beiträge stellen die kurz- und mittelfristigen Auswirkungen dieser Veränderungen auf Mitarbeiter und Führungskräfte dar. Die Stiftung der Schweizerischen Gesellschaft für Organisation und Management SGO sowie die Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz unterstützten diesen Tagungsband.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Feedback
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Feedback das ist die Kunst, mit anderen über deren Verhalten zu sprechen und dabei Resonanz und nicht Widerstand auszulösen. Gutes Feedback kann man aus vielen Blickwinkeln betrachten. Wie kann man die eigene Wahrnehmung in Worte fassen? Was bedeutet Feedback in der Führung, bei Trainings? Welche Rolle spielt das Machtgefälle? Wie geht eigentlich das Annehmen auf der Empfängerseite? Feedback erfordert einen Prozess, der im Feedbacknehmer Resonanz erzeugt. Nur dann wird es wirksam sein und nur dann kann es bewegen. Leider machen aber nach wie vor weit verbreitete Irrtümer über Feedback und fragwürdige Rituale die Runde. Sie erfahren Grundlegendes über Sinn und Unsinn des Feedback- Wesens . Vieles wird Sie dabei überraschen, denn das Konzept des Resonanz-Feedbacks unterscheidet sich deutlich von den simplen Rezepten. Die Diplom-Psychologen Chris Wolf und Heinz Jiranek veranschaulichen in ihrem neuen Buch das Konzept des Resonanz-Feedbacks ein pragmatisches und fundiertes Konzept für Führungskräfte, Trainer, Lehrer, Dieses Buch ist eine Fundgrube und ein Wegweiser für alle, die sich beruflich und privat mit Feedback befassen und gerne über arglos vereinfachende Regeln aus Hochglanzbroschüren hinausdenken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Unternehmenskulturen bei Personaldienstleistung...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kultur bestimmt unsere Werte, unser Verhalten und Denken. Unternehmenskultur hat wirksamen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg von Organisationen und spielt eine bedeutende Rolle, wenn Veränderungen angestoßen werden (müssen). Häufig ist zu beobachten, dass Veränderungen nicht greifen, Projekte nicht umgesetzt und unternehmensinterne Ziele nicht erreicht werden. Als Begründung wird oft in der Ressource Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Fehler gesucht. Selten wird darauf geachtet, ob die geplanten Strategien, Projektkonzepte, der Change Prozess oder die Unternehmensvorgaben zur eigenen Kultur passen. Ein kritischer Blick von außen kann die Stärken und Schwächen von Unternehmenskulturen aufzeigen und Organisationen helfen, sich der eigenen Kultur bewusst zu werden und sie aktiv so zu gestalten, dass sie aktuelle und zukünftige Herausforderungen optimal unterstützt. Mit diesem Buch soll am Beispiel der Personaldienstleistung sichtbar gemacht werden, wie Organisationskultur definiert ist, wie sie gemessen und eingeordnet werden kann und wie sie je nach wirtschaftlicher Ausrichtung und nach Unternehmensgröße wirkt. Zusätzlich werden Treiber identifiziert, die eine hohe Übereinstimmung mit der eigenen Kultur fördern. Wussten Sie, dass nach Auswertung der Studie - je nach Größe und wirtschaftlicher Ausrichtung der Unternehmen Unterschiede in den gelebten Kulturen vorliegen? - Geschäftsführung/Führungskräfte und Angestellte, unabhängig der Unternehmensgröße und -ausrichtung, eine kongruente Sicht auf ihre Kulturen haben? - sich Personen mit der eigenen Unternehmenskultur stärker identifizieren, wenn in der Organisation Werte wie Teamarbeit, Ermessensfreiheit, Innovativität und Kreativität verankert sind? Weitere Ergebnisse der Analyse sind, dass Frauen und Männer bestimmte Teilaspekte der Kultur unterschiedlich betrachten und ältere Personen Werte wie Stabilität, Sicherheit und Pünktlichkeit bevorzugen. Abschließend werden Kritiken an den gelebten Kulturen aus Sicht der Befragten aufgezeigt und Anregungen, die eine hohe persönliche Identifikation zur Unternehmenskultur fördern, für Personaldienstleistungsunternehmen genannt. Claudia Puttner (Jahrgang 1970) ist als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Sie absolvierte die Masterlehrgänge Professional Workforce Management und Beratungswissenschaften und Management sozialer Systeme mit dem Schwerpunkt Coaching, Organisations- und Personalentwicklung. Ihre Studien und ihre mehrjährige berufliche Erfahrung in der Personaldienstleistung erlauben der Autorin einen Blick hinter die Kulissen der Branche. Ihre praktischen Erkenntnisse und Beobachtungen veranlassten sie, sich wissenschaftlich dem Thema Unternehmenskulturen zu widmen, aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Kulturen zu erfassen und darzustellen. Link zur Autorin: www.com-cultura.com

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Burnout in der Arbeitswelt. Diskussion um das B...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,3, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit sollen die Thesen der vier Autor_innen zum Thema Burnout, dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft und des einzelnen Individuum diskutiert werden. Hierbei soll über die Entstehungsbedingungen, welche dazu beitragen, dass Menschen bedingt durch den sozialen Wandel und den Strukturwandel der Arbeitswelt in einen Zustand der Erschöpfung, der (beruflichen) Entfremdung sowie der eingeschränkten Leistungsfähigkeit geraten, diskutiert werden. Des Weitern werden gesellschaftspolitische Ursachen, konträre Positionen sowie die Konsequenz des Einzelnen in der Gesellschaft dargelegt. Die vier Autor_innen Voss/Weiss, Graefe, Ehrenberg und Neckel/Wagner diskutieren das Phänomen Burnout aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Im Folgendem sollen die einzelnen Thesen der Autor_innen dargestellt werden. Die Autor_innen Voss/Weiss beziehen sich in ihren Ausführungen auf den umfassenden Strukturwandel als zentrales Moment der Entgrenzung und Subjektivierung von Arbeit, hierbei weisen sie einen neuen Typus von Arbeitskraft, den Arbeitskraftunternehmer aus. Beschreibend hierzu äußern Voss/ Weiss, dass es in verschiedenen Phasen des industriellen Kapitalismus unterschiedliche Formen von Erkrankungen gegeben habe, welche gesellschaftlich charakteristisch gewesen seien. Des Weiteren führen die beide Autor_ innen an, dass in der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts Burnout und Depression eine typische Erkrankung dieses Jahrhunderts werden könnte Burnout als gesellschaftliches Phänomen wird schon seit Jahren in der Wissenschaft und in der Öffentlichkeit besonders über die Medien vielfach diskutiert. In den 1970 Jahren, prägte der amerikanische Psychoanalytiker Herbert Freudenberger den Begriff Burnout. Zu dieser Zeit wurde das Ausgebranntsein hauptsächlich bei Menschen in sozialen Berufen diagnostiziert. In der heutigen Zeit ist das Phänomen Burnout sehr weit verbreitet und kann nicht mehr nur diesem Berufsfeld zugeordnet werde. Es erkranken Führungskräfte der Wirtschaft ebenso wie Harz IV-Empfänger. Die starke Identifikation mit der Arbeit sowie ein rastloser beruflicher Einsatz und die Frustration darüber geringe Anerkennung für das Geleistete zu erhalten standen typischerweise Pate beim körperlichen und psychischen Zusammenbruch.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot