Angebote zu "Arbeitsrecht" (66 Treffer)

Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten für Führung...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtssicherer Umgang mit Arbeitsverhältnissen Jedes Arbeitsverhältnis wirft zahlreiche Fragestellungen und Unsicherheiten auf. Die einschlägigen Vorschriften sind auf eine Vielzahl unterschiedlicher Gesetze verteilt. Zudem gibt es Bereiche, für die überhaupt keine gesetzlichen Regelungen existieren. In diesen Fällen gelten die Grundsätze und Regelungen, die von den Arbeitsgerichten entwickelt wurden. Für einen rechtssicheren Umgang mit den Mitarbeitern ist es wichtig, die geltenden arbeitsrechtlichen Vorschriften zu kennen. Wie erfolgt eine ordnungsgemäße Personalauswahl? Welche konkreten Rechte und Pflichten gelten im Arbeitsverhältnis? Welche Aufgaben ergeben sich aus der Fürsorgepflicht? Worauf ist bei besonderen Arbeitsverhältnissen zu achten (Leiharbeit, Teilzeitarbeit, Mini-/Midi-Job, Wiedereingliederung, Beschäftigung von Ausländern)? Welche Möglichkeiten bestehen, ein Arbeitsverhältnis zu beenden? Wie werden Fehler beim Arbeitszeugnis vermieden? Der Fachratgeber Arbeitsrecht beschreibt das Arbeitsverhältnis von der Begründung bis zur Beendigung und der nachvertraglichen Pflichten. Neben dem Individualarbeitsrecht werden die Grundzüge des kollektiven Arbeitsrechts erläutert. Dr. Christian Lentföhr, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Zertifizierter Berater Steuerrecht für mittelständische Unternehmen (DASV e. V.). Dr. Christian Ostermaier, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Solicitor (England und Wales). Sylvia Vogt, Assessor Juris. Bei SNP Schlawien Partnerschaft mbB betreuen die Autoren kleine und mittelständische Unternehmen, familiengeführte Gesellschaften sowie Einzelpersonen unter anderem in allen Fragen des Arbeitsrechts.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Arbeitsrecht - Rechte und Pflichten für Führung...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtssicherer Umgang mit Arbeitsverhältnissen Jedes Arbeitsverhältnis wirft zahlreiche Fragestellungen und Unsicherheiten auf. Die einschlägigen Vorschriften sind auf eine Vielzahl unterschiedlicher Gesetze verteilt. Zudem gibt es Bereiche, für die überhaupt keine gesetzlichen Regelungen existieren. In diesen Fällen gelten die Grundsätze und Regelungen, die von den Arbeitsgerichten entwickelt wurden. Für einen rechtssicheren Umgang mit den Mitarbeitern ist es wichtig, die geltenden arbeitsrechtlichen Vorschriften zu kennen. Wie erfolgt eine ordnungsgemäße Personalauswahl? Welche konkreten Rechte und Pflichten gelten im Arbeitsverhältnis? Welche Aufgaben ergeben sich aus der Fürsorgepflicht? Worauf ist bei besonderen Arbeitsverhältnissen zu achten (Leiharbeit, Teilzeitarbeit, Mini-/Midi-Job, Wiedereingliederung, Beschäftigung von Ausländern)? Welche Möglichkeiten bestehen, ein Arbeitsverhältnis zu beenden? Wie werden Fehler beim Arbeitszeugnis vermieden? Der Fachratgeber Arbeitsrecht beschreibt das Arbeitsverhältnis von der Begründung bis zur Beendigung und der nachvertraglichen Pflichten. Neben dem Individualarbeitsrecht werden die Grundzüge des kollektiven Arbeitsrechts erläutert. Dr. Christian Lentföhr, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Zertifizierter Berater Steuerrecht für mittelständische Unternehmen (DASV e. V.). Dr. Christian Ostermaier, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Solicitor (England und Wales). Sylvia Vogt, Assessor Juris. Bei SNP Schlawien Partnerschaft mbB betreuen die Autoren kleine und mittelständische Unternehmen, familiengeführte Gesellschaften sowie Einzelpersonen unter anderem in allen Fragen des Arbeitsrechts.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Arbeitsrecht
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch wendet sich an alle, die eine knappe, klare, zuverlässige und in einfacher Sprache gehaltene Einführung in das deutsche Arbeitsrecht erhalten wollen, also nicht nur an Studierende und Rechtsreferendare, sondern ebenso an Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Personalleiter und -mitarbeiter sowie Führungskräfte in allen Bereichen von Wirtschaft und Verwaltung. Neben dem Individualarbeitsrecht ist auch das kollektive Arbeitsrecht enthalten und umfasst damit alle für Prüfung und Praxis wichtigen Bereiche. Der Stoff ist klar und übersichtlich gegliedert. Zahlreiche Fallbeispiele leiten den Leser zur sachgerechten Lösung praxisrelevanter Probleme an. Anschaulich und lebensnah wird der Leser in den Sinn und Zweck arbeitsrechtlicher Regelungen und in ihre historisch-politischen Hintergründe eingeführt. Die 19. Auflage berücksichtigt insbesondere die Einführung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns, die Reformen des Arbeitnehmerentsendegesetzes und der Arbeitnehmerüberlassung sowie die neuen Entwicklungen im Tarifrecht. Das letzte Kapitel enthält - insbesondere für Studierende - eine Anleitung zur Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fälle. Prof. Dr. jur. Hans Brox (verst.), ehem. RiBVerfG; o. em. Prof. Dr. jur. Dres. h. c. Bernd Rüthers, Universität Konstanz; Prof. Dr. jur. Martin Henssler, Universität zu Köln.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Arbeitsrecht
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch wendet sich an alle, die eine knappe, klare, zuverlässige und in einfacher Sprache gehaltene Einführung in das deutsche Arbeitsrecht erhalten wollen, also nicht nur an Studierende und Rechtsreferendare, sondern ebenso an Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Personalleiter und -mitarbeiter sowie Führungskräfte in allen Bereichen von Wirtschaft und Verwaltung. Neben dem Individualarbeitsrecht ist auch das kollektive Arbeitsrecht enthalten und umfasst damit alle für Prüfung und Praxis wichtigen Bereiche. Der Stoff ist klar und übersichtlich gegliedert. Zahlreiche Fallbeispiele leiten den Leser zur sachgerechten Lösung praxisrelevanter Probleme an. Anschaulich und lebensnah wird der Leser in den Sinn und Zweck arbeitsrechtlicher Regelungen und in ihre historisch-politischen Hintergründe eingeführt. Die 19. Auflage berücksichtigt insbesondere die Einführung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns, die Reformen des Arbeitnehmerentsendegesetzes und der Arbeitnehmerüberlassung sowie die neuen Entwicklungen im Tarifrecht. Das letzte Kapitel enthält - insbesondere für Studierende - eine Anleitung zur Bearbeitung arbeitsrechtlicher Fälle. Prof. Dr. jur. Hans Brox (verst.), ehem. RiBVerfG; o. em. Prof. Dr. jur. Dres. h. c. Bernd Rüthers, Universität Konstanz; Prof. Dr. jur. Martin Henssler, Universität zu Köln.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Bedeutung des Social Media Recruitings und ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 3,0, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Recherchen sollen berufsrelevante Eigenangaben vor dem Zustandekommen eines Arbeitsvertrages überprüfen. Dazu konzentriert sich die Recherche auf Informationen über die Ausbildung, Qualifikationen und Arbeitserfahrungen des Bewerbers. Dieses Verfahren nennt man Pre-Employment-Screening (Bewerberüberprüfung vor einer Anstellung) oder auch Background Checks (Hintergrund-Recherchen). Diese Dienstleistung kann mittlerweile auch von externen Unternehmen in Anspruch genommen werden. Durch solche Bewerberrecherchen sollen zusätzliche Informationen gesammelt werden, um sich ein genaues Bild über die Person zu beschaffen und - über das Bewerbungsgespräch hinaus - die mitgeteilten Angaben des Bewerbers abzusichern und auch zu ergänzen. Während damals noch Anzeigen in der lokalen Zeitung oder Aushänge in Einkaufzentren genügten, müssen heute neue und erfolgreichere Maßnahmen getroffen werden, um ausreichend qualifizierte Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Die Schwierigkeit neue Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu rekrutieren, betrifft besonders die Suche neuer Fach- und Führungskräfte. Viele Unternehmen nehmen daher oftmals externe Dienstleistungsunternehmen in Anspruch, die sie beim Personalauswahlverfahren effektiv unterstützen. Dabei stellt sich die Frage, inwieweit das Social Media Recruiting für eine erfolgreiche Personalgewinnung an Bedeutung gewinnt. Darunter versteht sich die Nutzung von sozialen Netzwerken für die kurz-, mittel- oder langfristige Personalgewinnung. Auch wenn die Anzahl der Personaler, die diese Art der Personalgewinnung nutzen, im Jahr 2011 bereits auf 74% angestiegen ist, greifen viele Unternehmen dennoch auf firmeneigene oder kommerzielle Online-Stellenmärkte zurück. Studien belegen jedoch, wie häufig bestimmte soziale Netzwerke für das Social Media Recruiting genutzt werden: Bereits 42% der Personaler setzten sich im Jahre 2011 aktiv mit dem Recruiting mehr als eine Stunde pro Tag auseinander. Ausschlaggebend dabei ist, dass das Internet eine besonders hohe Transparenz für den Arbeitsmarkt bietet. Dadurch lässt sich einerseits nicht nur aktives Recruiting durchführen, sondern bietet es andererseits auch eine gezielte und leichte Zugänglichkeit von Informationen über potentielle Bewerber bzw. Mitarbeiter. Diese Kehrseite der Medaille spiegelt detaillierte Internetrecherchen über Bewerber wieder.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 24.07.2017
Zum Angebot
Arbeitszeit und Betriebsverfassung
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Arbeitszeitrecht und die mit der Arbeitszeit einhergehenden Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates sind Thema dieses in leicht verständlicher Sprache geschriebenen und übersichtlich aufgebauten Ratgebers. Zahlreiche Problemstellungen werden behandelt, so u.a.: Wie definiert sich in arbeitsrechtlicher Hinsicht überhaupt die Arbeitszeit? Welche Gesetze regeln die Arbeitszeit? Wie sind die verschiedenen Begriffe zur Arbeitszeit - Rufbereitschaft, Arbeitsbereitschaft, Mehrarbeit usw. - einzuordnen? Welche besonderen Regelungen gibt es für bestimmte Arbeitnehmergruppen? Betriebsräte und Verantwortliche in den Personalabteilungen können so einen schnellen Einblick in das Arbeitszeitrecht erhalten, sodass diesbezügliche Fehler vermieden werden können. Jahrgang 1962, selbständige Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, mit Beratungsschwerpunkt kollektives Arbeitsrecht. Zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, Referentin in Schulungen für Betriebsräte und Führungskräfte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Beschäftigungsorientiert beraten und vermitteln...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Modernes Handeln in der Beschäftigungsförderung Mitarbeiter in Arbeitsagenturen, Jobcentern, bei Bildungs- und Beschäftigungsträgern erfahren hier: Wie funktionieren Arbeitsmärkte? Wie eignet man sich das nötige berufs- und bildungskundliche Wissen an? Was ist rechtlich und strategisch bei der Vermittlungsarbeit zu beachten? Welche Instrumente zur Arbeits- und Ausbildungsvermittlung stehen zur Verfügung und wie sind diese einzusetzen? Welche Grundhaltungen und Basiskenntnisse benötigt man für eine erfolgreiche soziale und berufliche Beratung im Feld der Beschäftigungsförderung? Was versteht man unter dem beschäftigungsorientierten Fallmanagement und wie wird es umgesetzt? Die neue Arbeitshilfe für alle, die professionell befasst sind mit der Beratung und Vermittlung von Jugendlichen, (langzeit-)arbeitslosen Menschen und Berufsrückkehrern. Prof. Dr. Rainer Göckler, zertifizierter Case Manager und CM-Trainer (DGCC); Professur/Studiengangsleitung Arbeit, Integration, Soziale Sicherung an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart. Prof. Dr. Matthias Rübner, Professor für Integrationsmanagement an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (BA); zertifizierter Case Management-Ausbilder. Karl-Heinz P. Kohn, Tätigkeiten in der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung sowie in der Politikberatung; wissenschaftlicher Dozent an der Hochschule der BA. Ursula Jäger, Berufs- und Laufbahnberaterin; zertifizierte Case Managerin und CM-Ausbilderin (DGCC); akademische Mitarbeiterin an der Hochschule der BA. Prof. Dr. Michael Franck, langjährige Tätigkeit als Arbeitsberater für besonders qualifizierte Fach- und Führungskräfte in der BA; Professor für Arbeitsmarkttheorie, -statistik und -politik an der Hochschule der BA.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Arbeitsrecht für Führungskräfte
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Uta-Susanne Weiss bietet kurz und prägnant eine Darstellung der Grundlagen des Arbeitsrechts. Fachkräftemangel und demografischer Wandel sind die Prognosen für die nächsten Jahrzehnte. Mitarbeiterbindung und Rekrutierungsprogramme werden für Unternehmen daher zunehmend wichtiger. Dabei stehen Ansprüche an Führungskräfte und Führungsverhalten auf dem Prüfstand und für sie werden daher auch arbeitsrechtliche Grundlagenkenntnisse zunehmend wichtiger - von der Anbahnung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Was gilt im Arbeitsverhältnis? Wer hat Mitspracherechte? Was tun im Konfliktfall? Welche Rechte und Pflichten sind bei Urlaub, Krankheit, Elternzeit usw. zu beachten? Wann und wie kommt es zur Kündigung? Fern der juristischen Weisheit Es kommt darauf an... erfolgt eine abstrakte Darstellung, die versucht, Praktikern die arbeitsrechtliche Welt näher zu bringen. Uta-Susanne Weiss ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht bei SÜDWESTMETALL Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden Württemberg e.V.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Führungskräfte-Handbuch Arbeitsrecht kompakt al...
63,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(63,00 € / in stock)

Führungskräfte-Handbuch Arbeitsrecht kompakt:1. Auflage.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Arbeitsrecht für Führungskräfte - Aktuelle Rech...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist ein neues Antidiskriminierungsgesetz zum Schutz von Arbeitnehmern. Besonders wichtig dabei ist der Paragraf 22, welcher die Verteilung der Beweislast zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Zukunft regeln soll. Eine vertraglich vereinbarte Pflicht zur Leistung von Mehrarbeit hat Grenzen. Die Regelungen des Arbeitszeitgesetzes sehen vor, dass bei einem wöchentlichen Durchschnitt von 48 Stunden darüber hinaus keine Überstunden vom Arbeitnehmer mehr geleistet werden dürfen. Missachtet der Arbeitgeber diesen Grenzwert, kann er sich strafbar machen. Als Low Performer werden Arbeitnehmer bezeichnet, die in der Regel hinter den Leistungen der Kollegen zurückbleiben. Das Arbeitsrecht hat Bestimmungen definiert, nach denen Low Performer gekündigt werden können. Der Nachweis hierfür ist jedoch sehr schwierig und richtet sich im Wesentlichen nach den Inhalten des Arbeitsvertrages.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot